25 Jahre World Wide Web

Im März 1989, also vor exakt 25 Jahren, reichte Tim Berners-Lee bei CERN einen visionären Entwurf für ein neuartiges Kommunikationssystem ein, das den weltweiten Austausch zwischen Wissenschaftlern vereinfachen sollte. Sein damaliges Schriftstück Information Management: A Proposal wurde zunächst von seinem Vorgesetzten leicht zurückhaltend als vague, but exciting kommentiert – doch schon im August 1991 wurde auf Basis dieser Überlegungen eine erste Fassung des weltweiten Informationsaustauschs von Wissenschaftlern über vernetzte Computer Realität. Der Grundstein für das World Wide Web war gelegt und trat spätestens im September 1993 einen wahren Siegeszug an. Der leicht zu bedienende Mosaik-Browser erlaubte es damals endlich auch Laien, problemlos mit dem neuen Medium umzugehen. Bis heute hält der Popularitätssturm des WWW an und bescherte Berners-Lee seither unter anderem 11 Ehrendoktorwürden und weltweite Hochachtung.

Weiterlesen