Kurzinfo: DDoS-Angriff kostet Opfer halbe Million

Eine Studie des Sicherheitsunternehmens Incapsula befragte 250 Organisationen (mit je 250 bis mehr als 10.000 Beschäftigten) nach Erfahrungen als Opfer von DDoS-Angriffen. Etwa 45% berichteten von entsprechenden Ereignissen, wobei die Hälfte dieser Angriffe zwischen 6 und 24 Stunden andauerte. Bei einem geschätzten Schaden von 40.000 US Dollar pro Stunde erreichen die durchschnittlich verursachten Kosten somit schnell den Bereich einer halben Million US Dollar. Weitere spannende Informationen zur Einschätzung der Wirkung von DDoS-Angriffen finden sich im PDF-Bericht zur Studie.

Kurzinfo: Spambericht von Kaspersky

Nach einer aktuellen Studie des russischen Softwareunternehmens Kaspersky Lab hält Deutschland zur Zeit den internationalen Rekord als Ziel von (Kaspersky Lab bekannt gewordenen) E-Mails mit gefährlichen Anhängen. Während im September 2014 rund zwei Drittel aller Nachrichten im weltweiten E-Mail-Verkehr Spam-Mails waren, wurden gut 9% der mit Schadsoftware versehenen Anhänge nach Deutschland gesandt. Weitere besonders beliebte Ziele sind Großbritannien und die USA. Interessante Einzelheiten zur Analyse von Kaspersky Labs finden sich in ihrer Pressemitteilung und auf Viruslist.