Kurzinfo: Spambericht von Kaspersky

Nach einer aktuellen Studie des russischen Softwareunternehmens Kaspersky Lab hält Deutschland zur Zeit den internationalen Rekord als Ziel von (Kaspersky Lab bekannt gewordenen) E-Mails mit gefährlichen Anhängen. Während im September 2014 rund zwei Drittel aller Nachrichten im weltweiten E-Mail-Verkehr Spam-Mails waren, wurden gut 9% der mit Schadsoftware versehenen Anhänge nach Deutschland gesandt. Weitere besonders beliebte Ziele sind Großbritannien und die USA. Interessante Einzelheiten zur Analyse von Kaspersky Labs finden sich in ihrer Pressemitteilung und auf Viruslist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code