TED-Talk: “Hack more”

Chris Nickerson ist Digital Intrusion Specialist … ein Hacker. Heutzutage wird dieser Begriff umgangssprachlich unglücklicherweise oft darauf reduziert, (illegal) in Computersysteme einzudringen. Dies führt dazu, dass Menschen wie Nickerson sich zunächst gezwungen sehen, Mythen und Phantasien zu Hackern richtigzustellen: Sein Job ist es, die Datensicherheit und Informationssysteme von Firmen zu testen und zu schützen – denn beim Hacken geht es primär darum, kreativ und enthusiastisch die Grenzen des technisch Machbaren zu erkunden. Und sie in der Folge neu zu definieren.

In seinem TED-Talk erfahren wir daher zunächst einige augenzwinkernde Geschichten, warum reale Hacker im Gegensatz zur Darstellung von Hackern in populären Filmen oder Symbolfotos von Hackern in der Presse weder Skimasken, noch hochgeschlagene Hoodies bevorzugen (zumindest während sie hacken). Dann kommt Nickerson zum Kern seines Vortrags: zur Steigerung von Security Awareness.

Auch wenn die Verbesserung der Sicherheitskultur und mithin der Informationssicherheit längst in unser aller Bewusstsein sein sollte, zeigt die Praxis beständig und übergreifend einen gravierenden Mangel an Sicherheitsbewusstsein – und in der Folge einen gravierenden Mangel an Sicherheit – in Bezug auf die Minimierung von Risiken der Informationstechnologie.
Vielleicht kann Nickersons erfrischender Vortragsstil ein wenig zur dringend notwendigen Sensibilisierung beitragen. Auch für IT-Profis ist sein 18-minütiger Vortrag unterhaltsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code